Wasserlose Urinale brauchen hochwertige Sifone

 

RENSCHLER ist einer der führenden Lieferanten wasserloser Urinale. Mit bestens geschulten Mitarbeitern gewährleisten wir sowohl bei den Becken- als auch bei den Rinnenvarianten den technisch und hygienisch einwandfreien Zustand jeder Anlage. Unsere Sonderstellung unter den Anbietern wasserloser Urinale behaupten wir durch die Entwicklung zweier Sifonvarianten (Sperrflüssigkeit oder Membrantechnik, s. u.), die nicht nur in RENSCHLER-Urinalen einsetzbar sind, sondern auch in vielen Fremdfabrikaten einwandfreie Funktion garantieren. Viele Kunden nutzen unser Knowhow, um schon montierte Urinale anderer Hersteller durch uns warten und, wenn erforderlich, instand setzen zu lassen.
Generell gilt: Die regelmäßige Wiederherstellung des hygienischen Neuzustandes in wasserlosen Urinalen und die Reinigung der nachgeführten Ablaufleitungen sind unumgänglich. Reinlichkeit ausschließlich im Becken bleibt allerdings ohne Wirkung, wenn kein geeigneter und qualitativ hochwertiger Sifon eingesetzt und dieser nicht regelmäßig überprüft und bei Bedarf ausgetauscht wird.

 

Urinale mit Sperrflüssigkeits-Sifon

1. Sifoneinsatz
Aus recycelbarem Polyäthylen. Austausch sekundenschnell (mit Spezialwerkzeug)

2. URINOL-SPERR­FLÜS­SIG­KEIT
Spezifisch leichter als Urin. Hält Kanal- und Uringeruch zurück.
Biologisch abbaubar. Garantierte Hygiene

3. Urin sinkt ab

4. Abflussrohr: Keine Inkrustationen möglich. Keine Geruchsbildung.

 

Urinale mit Schlauch-Membran-Sifon

1. Sifoneinsatz
Austauschfreundlicher Sifoneinsatz. Perfekte Funktion, dauerhafte Hygiene.
Glatte Oberflächen.

2. Urin läuft ab

3. SCHLAUCH-MEMBRAN
Verschließt selbstständig.
Hält Kanal- und Uringeruch zurück. Über- und Unterdrucksicher.
Aus hochwertigem Silikongummi.