Renschler bestückt öffentliche Toilette in Würzburg

Eine öffentliche Toilette in der Nähe das Würzburger Schlosses – ein Touristenmagnet mit entsprechender Frequenz auch der Toilettenanlagen – wurde von einem Bauunternehmen generalüberholt. Renschler lieferte seine für WC-Anlagen an derartigen Hotspots bestens geeigneten Edelstahlbecken ohne Wasserspülung. Die Materialstärke von 1,5 mm und die gekantete Formgebung stellen sicher, dass Form und Funktion der Becken erhalten bleiben, auch bei erhöhter Beanspruchung.

Renschler führte die Montage und die Inbetriebnahme der Becken innerhalb von vier Stunden aus. Mit qualifiziertem Personal an unterschiedlichen Standorten sowie mit IT-gestützter Arbeitsvorbereitung ist Renschler in der Lage, derartige Aufträge im gesamten Bundesgebiet auszuführen, auch einschließlich der eventuell erforderlichen Umbauten. Die Angebotspalette reicht von Keramik- und Edelstahlbecken (in unterschiedlichen, frei wählbaren Farben) bis zu Urinalanlagen in beliebiger Länge.

 

 

← Zurück zu Aktuelles